Download Bau und Berechnung der Dampfturbinen: Eine kurze Einführung by Franz Seufert PDF

By Franz Seufert

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read or Download Bau und Berechnung der Dampfturbinen: Eine kurze Einführung PDF

Best german_13 books

Die Colikrankheiten im Kindesalter

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Marktwertorientiertes Beteiligungscontrolling: Shareholder Value als Maß der Konzernsteuerung

Unternehmenswertsteigerung ist neben Rendite und Wachstum ein häufig genanntes unternehmerisches Ziel, auch bei Beteiligungsgesellschaften. Organisatorische sowie finanz- und leistungswirtschaftliche Probleme hemmen jedoch die konsequente Umsetzung von Wertmanagement-Konzepten. Jochen Vogel zeigt Aufgaben des marktwertorientierten Beteiligungscontrolling auf und ordnet diese in den Bezugsrahmen des Shareholder Value-Ansatzes ein.

Additional resources for Bau und Berechnung der Dampfturbinen: Eine kurze Einführung

Example text

CI :Mit den Umfangskomponenten mehrstufige Turbine sinngemäß: 11i 2u ( Cl .. + C!!.. + Cl.. / = ~2 CI Das jeweils letzte Glied C2~ + C2J. cl C2,. n usw. "+ • •• )• usw. kann auch negativ werden. 51 Energieumsatz im Laufrad. Die Ver 1u s t e werden für die Düsen, Laufschaufein und Umkehr- (Leit-) Schaufeln nach den früher angegebenen Formeln einzeln berechnet, also 2 c Düsenverlust hd = ~d 2~ . A in L], 2 l. , = ~. ;~. A in R], l. , = ~. 2 2g • A In Lu, c2 2. , = ~. -lg' A in Ru. W'2 C'2 2. Umlenkverlust hs, =~.

104 = 16,9 kg. in ~ekundliche Dampfmenge: G - Gstd N. _ 16,9 ·25 _ 0 12 k 3600 sek - - 3600 -, g. Berechnung der Düsen und der Beschaufelung wie früher. f) Berechnung der Gleichdruckturbine mit Druckstufen ohne Geschwindigkeitsstufung. Zunächst ist wieder nach dem Mollierdiagramm das verfügbare Wärmegefäll Hz = i 1 - i!!. zu ermitteln. Der mechanische Wirkungsgrad wird angenommen zu 17m = 0,9 bis 0,95. Der effektive Wirkungsgrad beträgt nach Versuchen für Leistungen zwischen 1000 und 4000 KW 'fJe = 0,65 bis 0,7.

53 Summe sämtlicher berechneten Verluste: I h = kd + k'l + k,. , + k•• + k,> + k. = 15,6 + 29,5 + 7,2 + 3,1 + 1,1 + 0,2 + 0,5 = ;;7,2 WE, oder in % des theoretischen Wärmegefälles BI Sk 57,2 S kO/o = BI ·100 = 104 . 100 = 55,0 %. Also '7Itheo, = 1 - 0,55 = 0,45. Mit Berücksichtigung nicht berechneter Verluste sei geschätzt YI, = 0,40 17m = 0,90 angenommen. Damit wird 17. = 171 • I)m = 0,40 . 0,90 = 0,36. Stündlicher Dampfverhrauch für 1 PS: 632 632 Gstd = 17. · 104 = 16,9 kg. in ~ekundliche Dampfmenge: G - Gstd N.

Download PDF sample

Rated 4.08 of 5 – based on 13 votes